Vesterås

Unsere Clubreise nach Vesterås in Schweden Hallo liebe US Car Gemeinde und Vereinsmitglieder . Das wichtigste Ereignis in diesem Jahr war die Reise nach Våsteras. Am liebsten wäre ich dort geblieben. Die Reiseteilnehmer waren dieses Jahr, Kai + Mira, Daniel, Henrik und meine Wenigkeit. Von Anfang bis Ende war es ein toller Erfolg, sieht man einmal von der Hütte die wir gemietet hatten ab. Dort stand noch das Geschirr vom Vormieter, oder dem eigentlichem Mieter/Vermieter. Die Sofagarnitur war verschimmelt, in der Kaffeemaschine hatten es sich die Kakalaken gemütlich gemacht, Am Schlafzimmerbett klebte noch Blut, (wer da wohl dran glauben musste?), Im ausgeschaltetem Kühlschrank lag verschimmeltes Eis. Kurzum es sah aus als wenn hier seit drei Jahren keiner mehr sauber gemacht hat. Nach einer telefonischen Beschwerde im dänischen Reisebüro, bekamen wir eine Luxushütte, zu unserer vollsten Zufriedenheit. Das BIG MEET war gigantisch, bereits am Anreisetag (Freitag) gab es an allen Ecken Staus. Am Samstag haben wir dann ca. 3 Std. gebraucht um auf das Veranstaltungsgelände zu gelangen, abends waren wir mit unserem Transit Diesel mitten im Cruisin? dabei. In alle Richtungen ging gar nichts mehr, so das wir das Auto stehen ließen und zu Fuß weitergingen um noch ein paar tolle Bilder zu schießen. Am Sonntag waren, trotz Aufbruchstimmung, immer noch zahlreiche Fahrzeuge auf dem Platz. Danach genossen wir dann noch eine Woche Urlaub, es gab nur einen Tag, wo es ein bisschen genieselt hat, aber abends konnte man schon wieder schwimmen gehen, in dem See direkt vorm Haus. Zwei Schrottplätze waren neben einem großen MOPAR Treffen unsere Anlaufziele. Sogar den seltenen Anblick von "Hornanimals" durften wir genießen. So haben wir die Elche getauft, da uns auf Anhieb nicht der englische Name einfiel. Zu unseren sportlichen Tätigkeiten zählten neben Schwimmen und Wandern noch Hillclimbing, Sportfishing, Go-Kart fahren, Sonnenbaden, Elchjagd und Federball. Das nächste mal müssen wir mit unseren eigenen Amis hin, also fangt schon mal an zu sparen!!! Bis bald Gez. Jörg